•  
  •  

Unser einzigartiges Reiseprogramm, wie stets, von Franz Häseli gewissenhaft und speziell zusammengestellt:


1. Tag   Zürich - Kolumbien

Edelweiss Direktflug nach Bogota / Ankunft / Transfer ins Hotel


2. Tag   Zipaquira

Besuch der imposanten, unterirdischen Salzkathedrale in Zipaquira. Ein stillgelegtes Salzbergwerk wurde zu einer Kathedrale umgebaut. Ein architektonisches und künstlerisches Meisterwerk.

Weiterfahrt durch malerische Landschaften nach Villa de Leyva.


3. Tag   Villa de Leyva

Wunderschöne Kolonialhäuser prägen das romantische Zentrum dieses Dorfes. Die Entstehung Villa de Leyvas reicht in die erste Zeit der spanischen Eroberung zurück. Es wurde schon früh zum nationalen Denkmal ernannt und so von modernen Bauten verschont. Der mittelalterliche Flair ist eine Augenweide.

Gemeinsam begehen wir das eindrucksvolle Dorf. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: ideal um auf Entdeckungsreise zu gehen.


4. Tag   Villa de Leyva

Ausflug ins interessante Umland von Villa de Leyva. Wir besuchen das bunte Raquira (Kunsthandwerker Dorf), ein mittelalterliches Dominikaner-Kloster, ein Fossil (die 7 Meter lange Kronosaurus Versteinerung gehört zum komplettesten Exemplar weltweit) und die „Casa Terracota“ dem weltgrössten Keramik-Haus des Künstlers Octavio Mendoza.


5. Tag   Barichara

Fahrt durch prächtige Landschaften nach Barichara. Ein Dorf, welches durch seine einzigartige Lage und durch seine Sandstein-Bauten zu den schönsten Dörfern Kolumbiens zählt.


6. Tag   Barichara

Gemeinsam begehen wir das traumhafte Barichara. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.


7. Tag   Barichara

Mit dem „Motocarro“, einem 3 Rad Motorfahrrad-Taxi, fahren wir ins ursprüngliche Nachbarsdorf Guane. Allein die eindrückliche Berg-Strasse wird unvergesslich bleiben.


8. Tag   Canyon Chicamocha

Eine atemberaubende Fahrt durch den Chicamocha Canyon nach Bucaramanga. Auf der spektakulären Strecke befinden sich verschiedene Aussichtspunkte, um grossartige Panoramablicke über die Chicamocha Schlucht zu geniessen.


9. Tag   Cartagena

Gemeinsam begehen wir die Altstadt Cartagenas, deren überwältigender Charme begeistert. Aufgrund seiner Geschichte und seines guterhaltenen Stadtkerns gilt Cartagena als die schönste Altstadt Südamerikas. Nachmittag zur freien Verfügung (z.B. Um sich im karibischen Meer abzukühlen)


10. Tag   Cartagena

Morgens Besichtigung der Festung San Felipe (Unesco Weltkulturerbe), welche mächtig über der Altstadt thront. Der freie Nachmittag lädt zum Bade im karibischen Meer oder zum Bummeln durch die bezaubernden Gassen der Altstadt ein.

Abends Flug nach Bogota / Transfer ins Hotel


11. Tag   Armenia

Wir fahren mit dem öffentlichen, modernen Bus nach Armenia (Fahrtzeit ca. 8 Stunden). Eine lange, jedoch interessante Fahrt führt uns durch immergrüne Landschaften bis ins Kaffeeland von Armenien. Alternativ: kann die Strecke mit einem kurzen Inlandflug zurückgelegt werden. / Transfer ins wunderschöne, inmitten Kaffee- und Bananenplantagen gelegene, Hotel.


12. Tag   Salento

Mit dem öffentlichen Bus geht die Reise (ca. 1 1/2 Std) ins Cocora-Tal nach Saltento. Immergrüne Kaffeeplantagen und stattliche Wachspalmen (bis 45 M. Höhe) säumen den Weg. Salento bewahrte die traditionelle, farbenfrohe Architektur der Kaffeepioniere. Lauschige Innenhöfe und unverwechselbare Kaffeeland-Restaurants laden zum Verweilen ein.

Nachmittags Rückfahrt nach Armenia.


13. Tag   Kaffeeplantage

Un tinto por favor (einen Kaffee bitte). Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der dunkelbraunen Kaffeefrucht. Besuch einer Kaffee-Farm, wo die Pflanze, der Anbau, die Ernte, die Geschichte und die Veredelungstechnik ausführlich erklärt werden. Sehr lehrreiche und kompetente Führung durch die ganze Kaffeeplantage. Selbstverständlich darf die anschliessende Degustation nicht fehlen.


14. Tag   Armenia

Freier Tag im grossartigen Kaffee-Land. Franz wird euch Land und Leute auf unnachahmliche Art und Weise näher bringen.


15. Tag   Bogota

Kurzer Inlandflug nach Bogota / Transfer ins Hotel


16. Tag   Bogota

Besichtigung der Candelaria (koloniales Zentrum Bogotas) und der Plaza Bolivar, welche von historischen Gebäuden harmonisch umrahmt wird. Besuch des berühmten Goldmuseums mit seiner weltweit grössten Sammlung an präkolumbischen Goldobjekten.


17. Tag   Bogota

Ausflug auf den Hausberg Monserrate (3151 M.ü.M.). Herrlich die Aussicht über die 7 Millionen Metropole Bogota. Anschliessend begehen wir das quirlige, moderne Bogota.


18./19. Tag   Kolumbien - Zürich

Transfer zum Internationalen Flughagen / Edelweiss Air Rückflug in die Schweiz / leider nimmt eine unvergessliche Traumreise schon ihr Ende – im Gepäck: viele, bereichernde Erlebnisse!


Programm- und Preisänderungen gem. AGB vorbehalten